FRANK AND FRIENDS | Seite 1

ist ein Bandprojekt, das ich nach langjähriger Aktivität in verschiedenen Bands ins Leben gerufen habe. Nach Bandauflösungen und ständigen Neuanfängen gab es nur noch eins: meine Songs und Instrumentalstücke fertig arrangieren und notenfesten Musikern vorlegen. Durch intensive Studioarbeit während meines Tonmeisterstudiums an der Hochschule für Musik in Detmold entstand die CD FRANK AND FRIENDS "Insane on an Island", an der die hervorragenden Musiker, die auf dieser Produktion zu hören sind, großen Anteil haben.

Zacky Tsukas: Drums
Dago Gerdes: Bass
Mario Emde: Bass (Track 8)
Thomas Bracht: Gitarre
Jens Hausmann: Backvocals u. Gitarre (Tracks 3, 5, 6)
Willi Budde: 1. Trompete und Flügelhorn
Thomas Görg: 2. Trompete und Flügelhorn
Annette Rauhaus: Alt-Saxophon
Kurt Studenroth: Sopran-, Alt- und Tenorsaxophon (alle Soli)
Frank Niebuhr: Vocals, Keyboards und Piano | Komposition, Arrangement, Aufnahme, Mischung, Schnitt, Mastering
Fragen wie: "Was machst Du für Musik?" oder: "Wer gehört zu Deinen Vorbildern?" werden meist zu Anfang eines Interviews gestellt, und so auf Anhieb gibt es wohl keine Antwort darauf. Gerade für die Instrumentalstücke, die den Konzertrahmen bilden bzw. als peppige Intermezzi gedacht sind, bleibt nur: anhören und - falls denn notwendig - selbst sortieren.

Natürlich gibt es Vorbilder. Darunter sind insbesondere Billy Joel oder Elton John, denen ich mich als Singer&Songwriter am Klavier oftmals sehr verbunden fühle - ganz besonders in ihren langsamen Stücken, den sogenannten "Balladen". In meinen Songs kommen aber auch Jazz- und Latineinflüsse zum Tragen, die ich meinem Klavierlehrer Hern Vela aus Mexico verdanke. Weiterlesen >